Osteopathie

Ursula Wedig

Ursula Wedig
Physio­thera­peutin, Heil­praktiker­in und Osteo­pathin für Er­wachsene, Kinder und Säug­linge

Mitglied im Verband der Osteopathen Deutschland e.V. (VOD e.V.)
www.osteopathie.de

Beruflicher Werdegang

  • Masseurin und med. Bade­meister­in seit 1987
  • Physio­thera­peutin seit 1990
  • Osteopathin seit 2004 (STILL ACADEMY Osteopathie GmbH)
  • Heilpraktiker­in seit 2006
  • Kinderosteopathin seit 2015
  • Seitdem fortlaufende Weiterbildungen und osteopathische Vertiefungen u.a. bei
    • J.P. Barral (F)
    • Dr. K. Lossing (USA)
    • V. Benedetto (F)
    • T. Dowling (D)
    • Kinderosteopathie ( 2-jährige Ausbildung Münster)
    • Kurse am Sutherland Cranial College of Osteopathy
    • Biodynamik (T. Shaver) seit 2017

Was ist Osteopathie?

Der amerikanische Arzt Dr. Andrew Tayler Still (1828-1917) entwickelte Ende des 19. Jahrhunderts ein neues Verständnis von Gesundheit und Krankheit. Er betrachtete den Menschen als Einheit von Körper, Seele und Geist, der alle Möglichkeiten zur Gesundwerdung in sich trägt. Voraussetzung dafür ist eine gute Beweglichkeit und Dynamik in allen Körperstrukturen. Hierbei handelt es sich um:

  1. Muskeln, Knochen und Gelenke (parietale Osteopathie)
  2. Innere Organe (viszerale Osteopathie)
  3. Nervensystem (cranio-sacrale Osteopathie)

Eine besondere Rolle spielt eine gute Zirkulation aller Körperflüssigkeiten sowie eine intakte Nervenversorgung als Voraussetzung für die Gesundwerdung und Erhaltung des Menschen. Ziel einer osteopathischen Untersuchung ist es daher, Bewegungseinschränkungen im Gewebe aufzuspüren, diese zu beseitigen und dann den Menschen seinen Selbstheilungskräften zu überlassen.

Wissenswertes zur Osteopathie:

Eine osteopathische Behandlung dauert in der Regel 50-60 Minuten.
Nach einer ausführlichen Anamnese werden in der Untersuchung die Gewebeschichten erspürt auf der Suche nach Bewegungs­einschränkungen und Spannungen. Hierbei wird der gesamte Körper einbezogen, nicht nur ein lokales Problem. In der Behandlung werden die fixierten Gewebe behandelt, sodass der Körper sich mit Hilfe seiner Selbstheilungskräfte neu regulieren kann. Die Osteopathie ergänzt in vielen Fällen die klassische Schulmedizin, ersetzt diese aber nicht. Befunde aus früheren medizinischen Untersuchungen sind oft hilfreich, um die osteopathischen Möglichkeiten besser einzuschätzen.

Kosten und Kostenerstattung:

Die Kosten für eine osteopathische Behandlung liegen zwischen 85,- und 90,- Euro.
Osteopathie ist derzeit noch grundsätzlich eine private Leistung, die jedoch mittlerweile von einigen gesetzlichen Krankenkassen meist anteilig erstattet wird, wenn eine ärztliche Empfehlung vorliegt. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse nach deren Bedingungen.

Nützliche Informationen erhalten Sie auf der Webseite:
www.osteokompass.de/de-patienteninfo-krankenkassen--.htmlExterner Link

Private Krankenversicherungen (Zusatzversicherungen, Beihilfe) übernehmen im Rahmen der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH) die Kosten je nach Tarif ganz oder teilweise. Um sicher gehen zu können, ob und in welcher Höhe die Kosten übernommen werden, sollten Sie vorher mit Ihrer Versicherung sprechen.

 

Praxis für Physiotherapie
Frank Neuper & Ursula Wedig

Steinstraße 34
D-40210 Düsseldorf

Telefon:   0211 - 32 98 74
Fax:         0211 - 32 98 75

E-Mail: praxis@neuper-wedig.de

Terminabsprache

Mo. - Do. 08:00 - 14:00
Fr. 08:00 - 13:00

Behandlungszeiten

Mo. - Do. 08:00 - 20:00
Fr. 08:00 - 16:30
und nach Vereinbarung